Welchen Akkuschrauber kaufen?

Als erstes muss man sich die Frage stellen, wofür man den Akkuschrauber oder den Akkubohrschrauber braucht. Hier kommen zwei Bereiche in Frage: Benutzung im gewerblichen Bereich oder als privater Nutzer.

 

 

Kaufberatung Akkuschrauber

 

 

Akkuschrauber-Arten

bosch professional akkuschrauber blauDer gewöhnliche Nutzer nennt alle Akku-Geräte Akkuschrauber, in Wahrheit gibt es aber verschiedene Kategorien, die da wären: Akkuschrauber, Akku-Bohrschrauber, Akku-Schlagschrauber & Akku-Drehschlagschrauber. Der Einfachheit halber nennen wir sie auch mal Akkuschrauber, wobei die meisten Anwender Akku-Bohrschrauber verwenden.

 

 

Erklärungen zu den Anwendergruppen

 

Profi-Akkuschrauber

Akkuschrauber für professionelle Handwerker oder für die Industrie haben in den meisten Fällen eine viel höhere Leistung & weisen einen geringeren Verschleiß auf, da sie für den Dauerbetrieb konzipiert sind.

 

Einsteiger & Heimwerker-Akkuschrauber

Diese Geräte sind für die private Nutzung konzipiert & können durchaus höhere Leistungen erreichen. Dennoch gibt es große Unterschiede zu Profigeräten, vor allem beim Verschleiß, Usability, Leistungen & um es nochmal zu nennen im Dauerbetrieb der nur bedingt möglich ist.

 

 

Welche Akkuschrauberart soll ich kaufen?

 

Akkuschrauber

Makita BDF 446 RFE akkuschrauberMit ihm kann nur geschraubt werden,  da er eigentlich nicht für das Bohren konzipiert ist. Mini-Akkuschrauber sind meistens reine Akkuschrauber.

 

Akku-Bohrschrauber

Hier handelt es sich um Geräte zum schrauben & bohren. Sie sind die meistverkauften Geräte im Akku-Schrauber Bereich. Aber auch sie haben ihre Grenzen, hier ist vor allem das bohren in Beton oder harten Gesteinsschichten gemeint.

 

Akku-Schlagbohrschrauber

Diese Geräte haben wie die normale Schlagbohrmaschine eine Schlagvorrichtung, die separat zugeschaltet werden kann. Das geschieht bei harten Gesteinsschichten, Beton usw. Hierbei wird durch den Schlag der Untergrund leicht zertrümmert & durchbohrt.

 

Akku-Schlagschrauber

Diese Geräte sind zum Ein- und Ausdrehen von festsitzenden Schrauben & Muttern konzipiert. Hierbei wird durch geschlagene Drehbewegungen ein sehr hohes Drehmoment erreicht, das aber nicht am Werkzeug gehalten werden muss. Spitzenmodelle erreichen Drehmomente von über 650 Nm.

 

 

Die wichtigsten Werte bei Akkuschraubern

 

Drehmoment

bosch ixo generation 5 box ausstattungDas Drehmoment gibt die Kraft oder Leistung des Akkuschraubers an. Je höher das Drehmoment, desto im Durchmesser dickere Schrauben können eingeschraubt werden. Das gleiche gilt beim bohren von Löchern, je höher das Drehmoment, desto im Durchmesser stärkere Bohrer für Holz und Metall können verwendet werden.

 

Getriebestufen

Für gewöhnlich gibt es zwei Getriebestufen. In der ersten Getriebestufe wird geschraubt & das mit langsamer Drehzahl (max. ca. 400 min-1), um eben kontrolliert schrauben zu können. Diese erste Getriebestufe hat auch ein höheres Drehmoment um Schrauben kraftvoll ein- und auszudrehen.

Die zweite Getriebestufe ist zum bohren gedacht, hier ist das Drehmoment kleiner und die Drehzahl höher (ca. 1400 min-1 und höher). Beim bohren in Holz ist darauf zu achten, die Drehzahl nicht zu hoch zu wählen, da sonst das Holz schwarz wird (verbrennt).

 

Drehmomentvorauswahl

einhell th cd 14 4 2 liSie sind nötig um bei Serienverschraubungen im weichen Schraubfall (Holz) die Schraube nicht zu tief zu versenken. Bei der richtigen Einstellung dieser Vorauswahl stoppt der Akkuschrauber rechtzeitig beim aufsetzen des Schraubkopfes. In der Regel gibt es ca. 16 Drehmomentvorauswahl-Stufen.

 

Akku & Ladegerät

Als erstes sollte man Geräte mit Lithium-Ionen Akku kaufen. Umso höher die Amperestunden Ah desto länger hält der Akku. Es ist vor allem auf die Akku-Ladezeit zu achten, Zeiten unter einer Stunde gelten als gut, um die 30 min als sehr gut, diese Ladezeiten sind auf Akkus mit ca. 1,5 Ah bezogen. Der Akku sollte auch zu wechseln sein, deswegen sind zwei Akkus im Lieferumfang eigentlich ein Muss.

 

Sonstiges

Der Akkuschrauber sollte über ein integriertes LED-Arbeitslicht verfügen, desweiteren ist eine Ladestandsanzeige am Akkuschrauber & Ladegerät wünschenswert. Das Gewicht sollte bei normalen Geräten bei ca. 1,7 kg liegen, bei Mini-Akkuschraubern ca. 0,5 kg.

 

 

Fazit & Kaufempfehlung

makita BDF446RFE mit kofferEntscheiden Sie sich zuerst ob Sie ein Profi-Akkuschrauber oder Heimwerker-Akkuschrauber benötigen. Dann sollten Sie überlegen welche Arbeiten Sie damit durchführen wollen: schrauben, schrauben & bohren, bohren auch mit Schlag. Dann sollten Sie sich über die Leistung im Klaren sein, die benötigt wird. Als Beispiel: wenn Sie Schrauben mit einem Durchmesser von 8-10 mm verbauen wollen, dann muss es schon ein absolutes Profigerät mit einem Drehmoment von ca. 50 Nm sein. Soll der Akkuschrauber für den Dauerbetrieb gekauft werden, dann kommen sie auch nicht um ein Profi-Gerät herum.

 

Unsere Empfehlung sind Bosch Professional Akkuschrauber (blau) oder Makita Akkuschrauber. Diese Hersteller haben sehr gute Geräte im Angebot, die vor allem im Profibereich überzeugen können.